K
P
Umweltteam
Informationen zum kirchlichen Umweltmanagement

Umweltteam

22.1. Begehung mit Architekten

22.1. Begehung mit Architekten

Die Suche nach einem Architekten ist beendet. Am Freitag stellten wir in einer Begehung aller Räume dem Architekten Martin Mende unser Projekt vor. Er willigte ein uns auf dem Weg der energetischen Sanierung zu begrleiten.

Umweltteam zu energetische Sanierung
Evaluierungsphase ist abgeschlossen. KGR hat beschlossen, die Umsetzung aller Maßnahmen in Angriff zu nehmen.

Die Evaluierungsphase zur energetischen Sanierung unseres Gemeindezentrums ist abgeschlossen. Unser Energieberater, Herr Canters hat einen umfangreichen Sanierungsfahrplan abgegeben (siehe rechte Spalte). Einige Kennzahlen aus der Evaluierung:

 
  • Zur Zeit setzt die Kirchengemeinde pro Jahr etwa 35,7 Tonnen CO2 für Heizung, Strom und Warmwasser frei. Nach der Sanierung werden es dann nur noch 2 Tonnen CO2 sein.
  • Zur Zeit wendet die Gemeinde pro Jahr rund 11.761,- € für den Energiebezug (Öl, Strom) auf, nach der Sanierung werden es rund 2.769,- € zu den heutigen Energiepreisen sein.
Allerdings kostet uns diese Sanierung eine Stange Geld. Werden alle vom Energieberater vorgeschlagenen neun Maßnahmen umgesetzt, entstehen der Gemeinde geschätzte Kosten von 282.000,- €. Dem stehen 159.238,- € Zuschüsse von der Diözese und dem Staat gegenüber. Es bleiben also noch 122.854,- €, die die Gemeinde selbst aufbringen muss. Der KGR hat am 24. September darüber beraten und einstimmig beschlossen, alle vorgeschlagenen Maßnahmen zu prüfen und wenn möglich um zu setzen.

Dokumente des Umweltteams
 

Kurzfassung des "Sanierungsfahrplans"

Langfassung des "Sanierungsfahrplans"

 

Der Beratungsbericht ist urheberrechtlich geschützt und alle Rechte bleiben dem Unterzeichner vorbehalten. Der Beratungsbericht ist nur für den Auftraggeber und nur für den angegebenen Zweck bestimmt.
Eine Vervielfältigung oder Verwertung durch Dritte ist nur mit der schriftlichen Genehmigung des Verfassers gestattet.