K
P
Sonnenerntefeste
Informationen zum kirchlichen Umweltmanagement

Einmal im Jahr, am letzten Sonntag vor den Sommerferien, feiern wir unser Sonnenerntefest. Im Juli 2001 hatten wir unser erstes Schöpfungsfenster mit einem großen Fest in Betrieb genommen. Hier können die Vorträge zu den jeweiligen Sonnenernstefesten noch einmal angeschaut werden.

Sonnenerntefest 2018

 

Kurzvortrag Sonnenernte 2018

 

  • In Ebersberg wurden in diesem Jahr 7.800 kWh geerntet und in den vergangenen 12 Monaten 13.700 kWh. In Althütte wurden in diesem Jahr 8.200 kWh vergangenen Betriebsjahr 14.400 kWh Strom geerntet.
  • An beiden Standorten zusammen haben wir 2017 rund 29.000 kWh Sonnenstrom geerntet und dafür rund 13.800 EUR eingenommen. 2017 war ein normales Erntejahr.
  • In 2017 wurden durch unsere Schöpfungsfenster rund 14,3 t CO2 der Atmosphäre erspart.
  • 2012 hatte die Gemeinde 32,7 t CO2 abgegeben. Die Lücke zu Null kg CO2 Emissionen beträgt heute rund 18.4 t. Da der Anteil an erneuerbarer Energie im Strommix von Jahr zu Jahr ansteigt, wächst auch die Lücke zur klimaneutralen Gemeinde wieder an solange keine weiteren Verbesserungen durchgeführt werden.
  • Die energetischen Verbesserungen am Gemeindezentrum in Ebersberg warten noch auf ihren Vollzug. Mittelfristig sollte die alte Ölheizung durch eine Heizung mit regenerativen Energien ersetzt werden.
  • Nach einem langen Hindernislauf von gut einem Jahr konnten die Fernüberwachungen unserer Schöpfungsfenster endlich dauerhaft in Betrieb genommen werden. Sollten Fehler auftreten, werden diese nun per Mail an die Administratoren gemeldet. Lange Ernteausfälle wegen technischer Fehler, wie im vorletzten Jahr, kann es deshalb nicht mehr geben.
  • Leider wird Deutschland die sich selbst gesetzten Ziel zur CO2 Reduzierung um mehr als 25 % verfehlen. Papst Franziskus mahnt: „Wenn wir nicht umkehren, gehen wir (Menschen) unter“. https://www.trendsderzukunft.de/klimawandel-papst-franziskus-warnt-vor-dem-untergang-der-menschheit/

Folienvortrag als PDF-Datei öffnen

Weiterlesen
Sonnenerntefest 2017

Kurzvortrag zum Sonnenerntefest 2017

 

  • In Ebersberg wurden in diesem Jahr 7.705 kWh geerntet und in den vergangenen 12 Monaten 12.995 kWh. In Althütte wurden im vergangenen Betriebsjahr 15.948 kWh Strom geerntet.
  • An beiden Standorten zusammen haben wir rund 28.943 kWh Sonnenstrom geerntet und dafür rund 13.437 EUR eingenommen.
  • Im Herbst ist das neue Schöpfungsfenster am Ebersberg leider erneut für mehrere Wochen ausgefallen, weil alle drei Spannungswandler manuell abgeschaltet waren.
  • In den letzten 12 Monaten wurden durch unsere Schöpfungsfenster rund 17.067 kg CO2 der Atmosphäre erspart.
  • 2012 hatte die Gemeinde 32.700 kg CO2 abgegeben. Die Lücke zu Null kg CO2 Emissionen beträgt kaum verändert rund 15.633 kg.
  • Inzwischen begutachtet ein Energieberater Gemeindezentrum und Kirche am Ebersberg. Entsprechend seinen Empfehlungen wollen wir diese Lücke bei den CO2 Emissionen Schritt für Schritt verkleinern.
  • Mittelfristig sollte die alte Ölheizung durch eine Heizung mit regenerativen Energien ersetzt werden. Langfristig sollte sich die Gemeinde ein klimaneutrales Verhalten mit Null kg CO2 Emissionen zum Ziel setzen.
  • Beim Klimatreffen im Dezember 2015 in Paris haben sich die Staaten der Erde zu einer deutlichen Reduktion der Klima schädlichen Stoffe verpflichtet! Dies ist auch ein Erfolg des unermüdlichen Einsatzes von Papst Franziskus für die Bewahrung der Schöpfung.

Folienvortrag als PDF-Datei öffnen

 

Weiterlesen
Sonnenerntefest 2016

Die Vorträge gliedern sich in einen Kurzvortrag für den Gottesdienst und einen ausführlichen Vortrag für das Fest im Gemeindehaus.

Weiterlesen
Sonnenerntefest 2015

Die Vorträge teilen sich in einen Kurzvortrag für den Gottesdienst und zwei Vorträge für das anschließende Fest. Der erste Vortrag enthält die aktuellen Zahlen vom vergangenen Betriebsjahr, der zweite Vortrag enthält auch die Kennzahlen unserer PV Anlagen.

Weiterlesen