K
P
Schöpfungsfenster
Informationen zum kirchlichen Umweltmanagement

Die Kirchengemeinde hat sich drei "Schöpfungsfenster" (Photovoltaikanlagen) auf die Kirchendächer in Ebersberg und Althütte gesetzt.

Die zwei Schöpfungsfenster auf dem Kirchdach in Ebersberg.
Das untere Feld gehört zur ersten Anlage von 2001 (5,3 kWp),
das obere Feld zur neueren Anlage von 2008 (8,4 kWp).

Die drei Kästen mit blauem Deckel in der unteren Bildmitte
sind die Spannungswandler des oberen Schöpfungsfensters.

Das Schöpfungsfenster Althütte in der Wintersonne am 17. Januar 2015 (14,625 kWp).

Zusammen sind 28,3 kWp installiert.