K
P
Sonnenerntefeste
Informationen zum kirchlichen Umweltmanagement

Einmal im Jahr, am letzten Sonntag vor den Sommerferien, feiern wir unser Sonnenerntefest. Im Juli 2001 hatten wir unser erstes Schöpfungsfenster mit einem großen Fest in Betrieb genommen. Hier können die Vorträge zu den jeweiligen Sonnenernstefesten noch einmal angeschaut werden.

Sonnenerntefest 2016

Veröffentlicht von Reinhard (reinhard_kirum) am 10 Feb 2017
Sonnenerntefeste >>

Kurzvortrag zum Sonnenerntefest 2016

  • In Ebersberg wurden in diesem Jahr nur 4.799 kWh geerntet und in den vergangenen 12 Monaten 12.928 kWh. In Althütte wurden im vergangenen Betriebsjahr 13.792 kWh Strom geerntet.
  • An beiden Standorten zusammen haben wir rund 26.720 kWh Sonnenstrom geerntet und dafür rund 12.924 EUR (netto, nach Abzug der Steuern 10.416 €) eingenommen.
  • Wie es aussieht, ist ein Teil der Anlage in Ebersberg defekt. Selbst bei diesen vielen Regentagen im Frühjahr hätte die Sonnenernte wie in Althütte knapp 7.000 kWh betragen müssen.
  • In den letzten 12 Monaten wurden durch unsere Schöpfungsfenster rund 15.765 kg CO2 der Atmosphäre erspart.
  • 2012 hatte die Gemeinde 32.700 kg CO2 abgegeben. Die Lücke zu 0 kg CO2 Emissionen beträgt unverändert rund 16.000 kg.
  • Es ist schon länger die Isolierung der Wände am Gemeindezentrum im Gespräch, um diese Lücke bei den CO2 Emissionen zu verkleinern. Anschließend sollte die alte Ölheizung durch eine Heizung mit regenerativen Energien ersetzt werden. Langfristig sollte sich die Gemeinde ein klimaneutrales Verhalten mit 0 kg CO2 Emissionen zum Ziel setzen.
  • Beim Klimatreffen im Dezember 2015 in Paris haben sich die Staaten der Erde zu einer deutlichen Reduktion der Klima schädlichen Stoffe verpflichtet! Dies ist auch ein Erfolg des unermüdlichen Einsatzes von Papst Franziskus für die Bewahrung der Schöpfung.

Jahreserträge bis 2016

Zuletzt geändert am: 05 Apr 2017 um 16:02

Zurück